Kleine Psychologie der Briefmarkenversteigerung

Kleine Psychologie der Briefmarkenversteigerung
14,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. | zzgl. Versand
Art.Nr.: 9334
ISBN: 9783932198434
Lieferzeit:3-4 Tage**
Gewicht:0.18 Kg

x

Endlich wieder verfügbar!

Ratgeber für Briefmarkensammler, Band 1

von Rudolf Müller

Format A5, broschiert, 100 Seiten, 17 Abb., © Phil*Creativ GmbH, 3. Auflage, Schwalmtal 2013, ISBN-13: 978-3-932198-43-4

Artikelbeschreibung:

„Das kann ich mir nicht leisten!“ – Diesem Vorbehalt gilt Müllers erstes Kapitel und er weist fundiert auf, dass solche Vorbehalte in Zeiten, in denen Auktionshäuser wie Pilze aus dem Boden schießen und der überwiegende Teil des wertvollen Materials fast nur noch über Auktionen angeboten werden, nicht mehr gelten können. Auch den Vorbehalt, dass man sich nicht auskenne, läßt der Autor nicht gelten. Im Gegenteil: er setzt sich ausführlich damit auseinander und zeigt in mehreren umfangreichen Kapiteln die gängige Praxis der Auktionshäuser eingehend auf. Dabei berücksichtigt er auch den Auktions-Neueinsteiger als Käufer wie als Einlieferer und gibt hierzu wertvolle Ratschläge.

Vielleicht manchem Auktionator nicht gerade lieb, aber für den Leser sehr nützlich, ist die Abhandlung zu den (legalen!) Tricks der Auktionatoren. Dies beginnt bei der Beschreibung der Lose, dem Sprachgebrauch während der Versteigerung, aber auch der Präsentation des Materials. Wer dies gelesen hat, weiß, was ihn in Zukunft erwartet.

Allerdings bleiben auch die Tricks der Bieter nicht ungenannt, denn auch diese haben so einiges "auf Lager", was man unbedingt kennen sollte. Lehrgeld muss wohl jeder zahlen, der keine Erfahrung hat. Dies zu vermeiden, ist Müllers Absicht. Deshalb führt er im Anhang in die Fachsprache ein und zeigt auf, wie ein schriftliches Gebot korrekt gestaltet sein muss